Dresdens Sportler des Jahres 2018

Zum vierten Mal in Folge konnte ich die Leserumfrage, wer ist Dresdens Sportler des Jahres, zu meinen Gunsten entscheiden. Dieses Ergebnis macht mich zum einen stolz, da es zeigt, wie viele Dresdner und Dresdnerinnen hinter mir und unserem Sport stehen und zum andren ist es Ansporn für die bevorstehenden Aufgaben zugleich.

Nach dem Wintertraining zu Hause aber auch mit den alljährlichen Stopps in Florida, der Schweiz und in Sevilla haben im April die ersten beiden Wettkämpfe der Saison mit den Qualifikationsrennen um die Plätze in der Nationalmannschaft begonnen.

Die Vorbereitungen verliefen ohne Verletzungen und Krankheiten nahezu optimal. Trotzdem ist es, wie jedes Jahr vor dem ersten Wettkampf, schwer zu sagen wo man steht. Das gilt es nun in den nächsten Wochen mit den zwei Wettkämpfen herauszufinden, damit ich dann gemeinsam mit meinem Trainer Jens Kühn die richtigen Schlüsse daraus ziehen kann.

Nach den Qualifikationswettkämpfen im April folgen Ende Mai zwei Weltcups in Poznan und Duisburg. Dort wird jeweils die internationale Qualifikation für die diesjährige Weltmeisterschaft im ungarischen Szeged stattfinden.

Ich hoffe ihr seid ebenfalls gut über die Wintermonate gekommen und seid bereit für spannenden Sport in den Sommermonaten.

Sportliche Grüße

Euer Tom

Weitere Berichte

Was für eine Saison

2x Weltmeister, 2x Weltcupsieger, 2x 5.Platz bei der Europameisterschaft und 2x Deutscher Meister  2017.

Florida 2018

Die Vorbereitungen auf die neue Saison sind in vollem Gange.

Copyright © 2019 Tom Liebscher | Alle Rechte vorbehalten